Aktuelles | Einladung | Konferenzmethode | Partner | Presse | Kontakt | Impressum

Konzept- und Technologiepartner:
OpenSpace-Online GmbH - The Power of People!

Gabriela Ender
"Wir engagieren uns für dieses Projekt weil ...

... unsere sich rasant verändernde Welt eine neue Generation von dialogfähigen jungen Menschen braucht, die in der Lage sind, interdisziplinär und vorausschauend zu denken sowie beteiligungsorientiert zu lernen und zu handeln. Die Jugend von heute sind die "Entscheider" von morgen - im Großen wie im Kleinen. Nachhaltigkeit von morgen beginnt bei den Kindern von heute. Eine zukunftsfähige Welt braucht Erwachsene in allen Bereichen der Gesellschaft, die es gelernt haben zu kooperieren und das Wissen, die Anliegen und die Ideen von Beteiligten und Betroffenen frühzeitig in Entscheidungen einzubeziehen. Ich war sofort begeistert von dem Engagement des Geschäftsführers der LSV, Herrn Christoph Werz, den vielen vorbildlichen Nachhaltigkeits-Aktivitäten der Thüringer Schüler und Schülerinnen und auch von ihrem Wunsch, zukünftig über die Grenzen von Schulen hinweg im Sinne von "Jugendliche als Experten in eigener Sache" zu arbeiten. Im Januar 2011 boten wir im Rahmen unseres "Kooperationskonzeptes für nachhaltigen Wandel" der Thüringer Landesschülervertretung an, gemeinsam den Ersten Deutschen Online-Schülergipfel zu organisieren."

Gabriela Ender, Gründerin und Geschäftsführerin OpenSpace-Online GmbH - The Power of People!

Unternehmensprofil
OpenSpace-Online - The Power of People!

Die OpenSpace-Online GmbH mit Sitz in Berlin wurde von der Beraterin für ganzheitliche Beteiligungs- und Veränderungsprozesse Gabriela Ender im Jahr 2000 zur Realisierung, Verbreitung und kontinuierlichen Weiterentwicklung der OpenSpace-Online® Konferenz-Technologie gegründet. Mit der Entwicklung der neuen Echtzeit-Workshop-Dialogmethode wurden jahrelange Erfahrungen aus der Präsenz-Kommunikation auf die Belange der Online-Kommunikation übertragen. OpenSpace-Online® stellt ein völlig eigenständiges und in sich abgeschlossenes Internetverfahren dar. Die Dialog- und Konferenzmethode versetzt Organisationen aller Art und Größe in die Lage, wichtige und komplexe Themen unter Mitwirkung von Beteiligten strukturiert, ergebnisorientiert sowie datengeschützt in Echtzeit via Internet zu bearbeiten. OpenSpace-Online® hebt das kollektive Wissen, fördert Wertschätzung und Engagement und stellt alle Ergebnisse sofort in schriftlicher Form zur Verfügung. Dadurch können rund um den Globus über Entfernungen hinweg Innovations-, Veränderungs- und Entscheidungsprozesse professionell, zeitnah, vertraulich, engagiert und nachhaltig gestaltet und zusätzlich enorme Organisations-, Energie-, Zeit- und Reisekosten eingespart werden. Die OpenSpace-Online® Echtzeit Technologie kam bereits in mehr als 60 Ländern in Feldern wie Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Bildung und Forschung zum Einsatz.

Leuchtturmprojekte für nachhaltigen Wandel

Die OpenSpace-Online GmbH ist kein klassisches IT-Unternehmen, sondern vielmehr das Resultat einer Vision für nachhaltige Innovations-, Veränderungs- und Entscheidungsprozesse. Dementsprechend entwickelte Gabriela Ender und Team ein "Stakeholder-Dialog Kooperationskonzept für nachhaltigen Wandel". Auf Basis dieses Konzeptes ist die OpenSpace-Online GmbH beispielsweise Initiator, Konzept- und Technologiepartner des ERSTEN DEUTSCHEN ONLINE KLIMAGIPFEL www.online-klimagipfel.de Veranstaltungspartner: Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) und des ERSTEN DEUTSCHEN ONLINE NACHHALTIGKEITSGIPFEL www.online-nachhaltigkeitsgipfel.de Veranstaltungspartner: Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.), die auf Basis der OpenSpace-Online® Technologie durchgeführt wurden. Weitere Projekte, z.B. der ERSTE DEUTSCHE ONLINE ENERGIEGIPFEL, sind gegenwärtig mit verschiedenen Veranstaltungspartnern in Vorbereitung. Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung der OpenSpace-Online® Workshop-Dialog-Technologie werden in den nächsten Jahren weitere Stakeholder-Dialog-Leuchtturmprojekte (national und international) für nachhaltigen Wandel in Politik, Wirtschaft, Bildung und Forschung folgen.

Auszeichnungen

Seit 2002 ist das weltweit einzigartige Online-Verfahren international im Einsatz. Für die erfolgreiche Entwicklung und Markteinführung von OpenSpace-Online® wurde die OpenSpace-Online GmbH von Partner für Berlin (Hauptstadtmarketing GmbH) mit der Auszeichnung "Gründer-Partner von Berlin" prämiert. Im Oktober 2006 wurde Gabriela Ender als Vordenkerin und Macherin im Bereich Internet-Kommunikation von POLITICSONLINE (USA) und E-GOVERNMENT FORUM (Paris) mit dem international hoch angesehenen "Top 10 World Changer 2006" Award ausgezeichnet. März 2008 zeichnete der INNOVATIONSPREIS 2008 der Initiative Mittelstand die OpenSpace-Online® Echtzeit-Konferenzmethode als eine der innovativsten Lösungen in der Kategorie "Wissensmanagement" aus. November 2008 erhielt Gabriela Ender von Ashoka, der ersten und weltgrößten Organisation (zur Zeit in 70 Ländern aktiv) für soziales Unternehmertum, die Auszeichnung "Ashoka Fellow 2008".

Weitere Beschreibung der Methode

www.OpenSpace-Online.de

Profilseiten der anderen Hauptpartner

Veranstalter: Landesschülervertretung Thüringen
Finanzieller Sponsor:
BioSeehotel Zeulenroda
Medienpartner: forum - Nachhaltig Wirtschaften
Medienpartner: ECO-World