Aktuelles | Einladung | Konferenzmethode | Partner | Presse | Kontakt | Impressum

Medienpartner: forum Nachhaltig Wirtschaften

Tina Teucher
"Wir engagieren uns für dieses Projekt weil ...

... Kinder und Jugendliche die Entscheider von morgen sind! Nur wenn wir wissen, dass wir an unserer Zukunft aktiv mitwirken können, werden wir stark. Und wer könnte über eine Schule, die Spaß macht, die auf’s Leben und die Herausforderungen der Nachhaltigkeit vorbereitet, besser mitentscheiden, als eben diese Entscheider von morgen? Gebt den Kindern das Kommando! Smiley"

Tina Teucher, Redaktionsleiterin von forum Nachhaltig Wirtschaften,
dem Magazin für Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Medien und Gesellschaft

Unternehmensprofil
forum Nachhaltig Wirtschaften

Seit 2005 gibt der Münchner ALTOP-Verlag zusammen mit Partnern wie dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.), Club of Rome und Centre for Sustainability Management das Magazin "forum Nachhaltig Wirtschaften" heraus. Im Zentrum des viermal jährlich erscheinenden Magazins stehen die Themen Nachhaltigkeit und Unternehmerische Verantwortung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Es gibt zahlreiche geniale, nachhaltige Alternativen und Lösungen – wir müssen sie nur bekannt machen, kennen und nutzen! Der ALTOP-Verlag präsentiert mit ECO-World, dem alternativen Branchenbuch, seit 25 Jahren grüne Produkte und Dienstleistungen für Endverbraucher. Bio ist nun längst im Supermarkt angekommen, da lag der nächste Schritt nahe: Die enorme Marktmacht und das Innovationspotenzial von Industrie und Wirtschaft für eine lebenswerte Zukunft mobilisieren – indem wir inspirieren, sowie durch Vorbilder und praktische Infos aktivieren.

forum Nachhaltig Wirtschaften bietet Top-Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen vierteljährlich attraktive Best-Practice-Beispiele und fachliche Expertise zu den vielfältigen Möglichkeiten einer erfolgreichen Corporate Social Responsibility (CSR). Dabei geht es um verantwortungsvolles Handeln, Produzieren und Engagement in der Wirtschaft. Grundsätzlich sind wir ja alle tagtäglich "Entscheider" – als Bürger durch Wahl und Engagement, als Konsumenten im Supermarkt oder an der Tankstelle, als Akteure in der Arbeitswelt, als Multiplikatoren in unserem Umfeld. Da besonders die Wirtschaft die Macht hat, die notwendigen Veränderungsprozesse für eine nachhaltige Entwicklung einzuleiten, ist unser Magazin schwerpunktmäßig auf B2B ausgelegt. Doch Top-Entscheider sind oft den Fachleuten und deren Spezialwissen ausgeliefert. Was sie brauchen, sind leichte und gut verständliche Infos, um Veränderungsprozesse von den Fachgremien abfordern zu können. Deshalb sprechen wir kein Fachchinesisch, sondern laden die Leser ein, die vielfältigen Chancen nachhaltigen Wirtschaftens und die breiten Zusammenhänge (zum Beispiel die Kette Energie, Autos und IT) zu erkennen. Denn so können system- und branchenübergreifende Lösungen entwickelt werden.

forum Nachhaltig Wirtschaften zeigt auch im Internet, wie Firmen den steigenden Ansprüchen ihrer Stakeholder gerecht werden und damit erfolgreich sein können. Unter www.forum-csr.net werden crossmedial tagesaktuelle Informationen, Unternehmensportraits, Videos, interessante Veranstaltungen, Literaturtipps, weiterführende Links u.v.m. zum Thema Corporate Social Responsibility publiziert.

Das neue Video-Format "99 seconds for the future" (www.99seconds.tv) bringt die nachhaltigen Visionen und Aktivitäten herausragender Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wie Klaus Töpfer, Christoph Metzelder, Sarah Wiener, Claus Hipp, Jane Goodall und Annie Lennox auf den Punkt.

www.forum-csr.net

Profilseiten der anderen Hauptpartner

Veranstalter: Landesschülervertretung Thüringen
Konzept- und Technologiepartner: OpenSpace-Online GmbH
Finanzieller Sponsor:
BioSeehotel Zeulenroda
Medienpartner: ECO-World